Samstag, 24. November 2012

Frey

Die heiße Phase geht jetzt los! Nur noch 4 Wochen! Mein Umfeld dreht bereits völlig ab!
Die Nachbarn legen unzählige Leuchtschlagen aus und zapfen den Stromverteiler an!
Meine Schwiegermutter backt 36 Kilo Stollen für 8 Personen.
Mein Vater erlegt ein Reh im Wald, ebenfalls für 8 Personen!
Und Opa schreibt 18 Stunden am Tag an seinem Gedicht!
Bei einem bestimmtem Lied im Radio schalte ich auf Durchzug!
Ihr wisst sicher wovon ich rede...

Weihnachten rückt in greifbare Nähe. Ich bin zugegebener Maßen nicht so der Weihnachtsfan. Ich brauche keine Deko, keinen Schmuck. Aber dennoch liebe ich diese Jahreszeit, denn es gibt einfach zu viele schmackhafte Leckerein.
Ich musss mich im Septeber bereits zusammenreißen um noch keine Plätzchen zu backen und im Geschäft keine Lebkuchen und Pfeffernüsse zu kaufen.
Mach ich erst ab Oktober :-)

Wie durch ein (Weihnachts-) Wunder darf ich euch heute einige Weihnachtsspezialitäten der Firma Frey vorstellen. Die Schokosüchtigen unter euch kennen Frey vielleicht schon.
Frey ist ein Schweizer Unternehmen und wurde bereits im Jahr 1887 gegründet. In diesem Jahr feiert die Chocolat Frey AG ihr 125 jähriges Bestehen. 125 Jahre Schoko-Spezialitäten aus der Schweiz. Das kann ja nur lecker sein.



Ich habe die letzten Tage extra viel Sport gemacht, so kann ich mich durch mein tolles Überraschungspaket futtern. Es war sehr toll verpackt und so viel drin. Ich gebe mir Mühe alles zu probieren, aber wenn nicht- die Familie hilft gerne...














Das Design der einzelnen Leckerein ist sehr ansprechend und teilweise sehr verspielt. Das gefällt mir sehr gut. Das "Kids" Schokohaus sieht so süß aus, das ist eigentlich (fast) zu Schade zum aufmachen und leer futtern.

Durch die Liebevolle Verpackung wirken die Prestige Pralinen aus dem Hause Frey sehr edel- und so schmecken sie auch. Ein Gedicht-sie zergehen auf der Zunge. Zudem sind viele geschmackvolle Sorten enthalten.











Weiterhin war noch eine große Box Branches Classic enthalten. Das sind kleine Schoko-Stangen, Wahrscheinlich die schweizerischste Schokoladekreation die es gibt. Diese sind unfassbar zart, schmelzen auf der Zunge und haben durch die enthaltenen Nüsse auch den gewissen "Biss".





Damit noch nicht genug! Eine riesige Tüte "Festliche Mischung" und eine Tüte Milchschokoladen "Baumschmuck" haben auch den Weg zu mir gefunden.
Die Vielfalt ist wirklich riesig und vorallem sind die einzelnen Täfelchen so süß gestaltet, teilweise sogar mit Motiven. Damit ist Frey wirklich ein Highlight im Nikolaus-Stiefel oder unter dem Tannenbaum.




Testfazit:
Einfach nur köstlich und superlecker!
Und so futtere ich "Last Chistmas" singend meine Schoki von Frey, besorge meiner Schwiegermutti noch 6 Kilo Rosinen für den Stollen, kaufe für meinen Dad 4 Liter Rotwein um das Tier einzulegen. 3 Liter kommen in das Reh, den Rest bekommt Opa unauffällig verabreicht-er muss ja fertig werden.
Ich entwende die Lichterkette meiner Nachbarn in einer Nacht- und Nebelaktion und dekoriere sie in unserem Vorgarten.

Hier übrigens noch ein Schnappschuss der hungrigen Mäuler- ähh Rüssel...



Tja, mit genügend Glückshormonen ist so einiges möglich! Danke an das Team von Frey, für das tolle Testpakt mit unzählig viel Kalorien und viel Spass bei der Verkostung...
















Erhältlich sind die Spezialitäten aus dem Hause Frey übrigens hier!
Die Produkte von Frey sind unter anderem im www.migros-shop.de erhältlich.
Der Schokoladen-Online-Verkauf findest Du unter migros-shop.de
Selbstverständlich gibt es da viele weitere Schweizer Spezialitäten.
Deine Aufgaben als Teilnehmer der Weihnachtkampagne:
1. Zunächst solltest du die Produkte ausgiebig testen und probieren.
2. Verfasse einen schönen Bericht mit eigenen Text (bitte nicht von anderen Blogs kopieren).
3. Bilder und/ oder Videos werden gerne gesehen.
4. Verlinke die Firma Frey und den Migros-Shop im Bericht/ Blog.
5. Sobald du etwas geschrieben, oder erstellt hast und es online ist sende mir bitte den direkten Link dazu. Damit wir       deinen Beitrag auch schnell finden können. Ich werde die Links direkt an die Jury weiterleiten.
Bitte reiche deinen Bericht/ Videolink bis spätestens 30.11.2012 ein, damit die Gewinner ermittelt werden können. Einsendungen nach dem 30.11.2012 können leider nicht berücksichtigt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...