Samstag, 15. Dezember 2012

Schwartau Fruchsirup

Heute möchte ich euch den Schwartau Fruchtsirup näher vorstellen.
Ich muss gleich zu Anfang zugeben- Sirup gibt es bei mir nur im Kaffee. Wie ich gerade sehe gibt es auch hier eine neue Sorte von Schwartau- die sollte ich mir schnellstens mal besorgen, klingt nämlich echt lecker.

Aber zurück zum Fruchtsirup, wie gesagt völliges Neuland für mich. Ich durfte die 4 neuen Sorten probieren, vielen Dank an dieser Stelle.



"Schwartau bringt die Sorten Rhabarber, Kirsche, Himbeere und Holunderblüte in die Saft- bzw. Sirupregale. Schwartau Fruchtsirup sorgt für fruchtige Abwechslung im Wasserglas. Durch die einfache Zugabe des Fruchtsirups wird das Wasser in eine erfrischende, natürliche und individuell auf den Geschmack abgestimmte Fruchtschorle verwandelt. Die Sorten Rhabarber, Kirsche und Himbeere haben einen besonders hohen Fruchtanteil von 50 Prozent. Bei der Sorte Holunderblüte geben 10 Prozent Blütenextrakt dem Sirup seine liebliche Note. Für ein schnelles Getränk mit perfekt fruchtigem Geschmack. " (Quelle:Schwartau.de)

Na, das klingt schonmal alles ganz gut! 
Jede Flasche enthält 250ml und ist für 2,19 Euro erhältlich. Den Preis finde ich angemessen, denn der Sirup ist frei von Konservierungs- und Farbstoffen. 

Probiert habe ich bisher die Sorten Kirsch und Himbeere. Besonders gut gefällt mir, dass 50% Fruchtanteil enthalten sind. Er ist zwar recht süß, hat aber einen natürlichen Geschmack. Ich habe beide Sorten mit Wasser verdünnt, im Verhältnis 6:1. Das schmeckt wirklich lecker, besser als gedacht.


Vorhin habe ich mal etwas Kirschsirup in Cloa gemacht, eine spannende Kombination. Nachtisch gab es auch die Tage, hierfür eignet sich der Fruchtsirup ebenfalls. Ob zum Verzieren oder als Dessertsoße- eine gelungene Zusammenstellung.

Mit dem Holunder Sirup hatte ich sofort einen Plan, lecker Hugo für die Feiertag mixen. Hugo kennt ihr bestimmt- ein prickelndes, fruchtiges Getränk, genau richtig für die festlichen Tage. Das kann nur gut schmecken!


Diese 3 Sorten haben bei mir eine gute Verwendung gefunden, vorallem Holunder werde ich wohl ab jetzt immer im Haus haben :-)

Aber was soll ich nur mit dem Rhabarber Sirup machen. Rhabarber ist nicht so ganz mein Geschmack und ich habe auch keine Idee was ich damit zaubern soll. Verdünnt mit Wasser schmeckt es mir nicht. Habt ihr eine  Idee oder einen Rezeptvorschlag für mich? Das wäre super lieb von euch...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...